Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Freitag, 22. September 2017

Mein toller Gewinn

Hallo ihr Lieben,

ich muss euch unbedingt noch meinen tollen Gewinn zeigen.
Bei den Bärbels hat Frau Augensternchen wunderschöne Stickschriften verlost und ich hatte das riesen Glück das ich eine gewonnen habe. Und dann auch noch meinen absoluten Favoriten.
Ist die nicht toll?
Die schöne Karte war auch noch dabei.
Ich hab mich wirklich riesig darüber gefreut, nochmal vielen, vielen Dank.

Montag, 18. September 2017

Bild der Woche

Das Wetter ändert sich im Moment im zehn Minuten Takt von stürmisch und Regen zu strahlendem Sonnenschein, der natürlich sofort ausgenutzt werden muss.

Montag, 11. September 2017

Obernautalsperre

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch noch von unserem Spaziergang um die Obernautalsperre erzählen. Diese ist die größte Talsperre im Kreis Siegen-Wittgenstein und wirklich wunderschön gelegen.
Start des ca 9,6 km langen Rundweges:
 Leider war an diesem Tag wirklich sehr viel los, so das die Muckels lieber an der Leine geblieben sind. Nicht das sie noch unter ein Fahrrad gekommen wären.



 Diesen Schnappschuss von Rico mag ich besonders gerne. Mein kleiner Schelm
 Hast du nicht was von Keksen gesagt???
Es war wirklich ein wunderschöner Spaziergang, wenn auch sehr voll. Wir wollen auf jeden Fall noch einmal hin.
 Nora passt auf das wir den Weg nach Hause wieder finden
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Samstag, 9. September 2017

Sch(öner)reibtisch

oder von Sternen und Punkten

Hallo ihr Lieben,

vor kurzem hab ich auf der Seite von Fanny ihr tolle Aktion rund um den Schreibtisch gefunden.


Ich fand die Idee direkt toll, musste mir aber auch erstmal was schönes überlegen. Denn ich wollte gleichzeitig was schönes aus meinem Schreibtisch machen und nur schon vorhandene Sachen nutzen.

Und ich muss zugeben, auch bei mir kommt er immer zu kurz, obwohl ich sooo viel daran mache, sei es an meinem Blog arbeiten, Nähen, basteln usw. Ich trau mich fast nicht euch mein vorher-Bild zu zeigen, aber egal, Augen zu und durch.

Chaos pur, die Kamera mit der ich das Bild gemacht habe lag auch noch mitten drauf. Nicht wirklich gemütlich und schon gar nicht inspirierend.

Also erstmal gründlich aufräumen, Staub wischen und überlegen was man noch machen könnte. Irgendwann einmal möchte ich den Tisch gerne weiß streichen, aber da hab ich im Moment weder Zeit und Lust zu. Und ich wollte ja nur Sachen verwenden, die ich schon habe und Farbe hätte ich extra kaufen müssen.
Da viel mir eine meiner Lieblingstischdecken ein, schnell nochmal drüber gebügelt und schon lag sie. Und mir gefällt es sehr
 Rosa mit weißen Pünktchen, ein Mädels-Traum
Dann fiel mir allerdings das Kissen auf meinem Stuhl ins Auge und das ging ja mal gar nicht!
Erstens nicht mehr schön und zweitens passt das nicht zu Rosa. Also hab ich meine Stoff Kiste nach einem passenden Stoff für einen neuen Kissenbezug durchsucht und wurde fast sofort fündig.
 Wie findet ihr den neuen Bezug? Sieht doch viiiiel schöner aus!
So, das ist nun die fertige Schreibtisch-Ecke. Sieht viel besser aus, finde ich. Mein Schreibtisch steht im Schlafzimmer, was mich eigentlich immer gestört hat. Aber nun finde ich es nur noch halb so schlimm, gefällt mir doch das erste Ergebnis meiner Sch(öner)reibtisch-Aktion so gut.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Donnerstag, 7. September 2017

Breitenbachtalsperre

Hallo ihr Lieben,

wie ich ja schon erzählt habe, hab ich seit letzter Woche Urlaub. Diese Woche alleine, letzte Woche hatte der Herzensmann auch frei. Da wir nicht in den Urlaub fahren wollten/konnten haben wir vorher beschlossen das wir jeden Tag woanders mit den Muckels spazieren gehen möchten. Im nachhinein war das echt super und alle hatten eine Menge Spass. Ich war leider an vielen Tagen zu faul um eine Kamera mit zu nehmen, aber an zweien hatte ich zumindest die kleine dabei. Wir haben nämlich unter anderem die beiden Talsperren hier im Siegerland besucht. Und von dem Ausflug zur Breitenbachtalsperre möchte ich euch heute erzählen. Wir waren ja schon mal im Winter dort, könnt ihr hier nachlesen.
Start des 5,27 km langen Rundweges.
 Blick einmal links und einmal rechts :-)
 Es war zwar oft bewölkt, aber warm und vor allem trocken
Was ich besonders toll fand waren die ganzen Vogelhäuser die am Weg im Wald hingen. Ich hab sie nicht gezählt, aber zwischen 20 und 30 waren es auf jeden Fall. Und jedes sah anders aus.


 Das letzte find ich ja besonders toll
 "Hey, heb mich mal hoch, ich sehe ja gar nichts"
 "Schon besser"

Der Herbst schleicht sich ein
 Nora trödelt und Rico war so flott unterwegs das er zu schnell für die Kamera war



Nun geht es wieder nach Hause (kleine Anmerkung am Rande, Sam hasst Auto fahren, aber seit er in der Box fährt findet er zumindest ein wenig Ruhe)

Ein kleiner, aber sehr schöner Ausflug.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Montag, 4. September 2017

Erdbeerliebe

Hallo ihr Lieben,

Erdbeeren sind für mich das leckerste überhaubt. Egal ob als ganze Frucht, im Kuchen, Joghurt, Shake, Salat... ich liebe sie überall.

Und als ich überlegt habe welche Plätzchen ich Nora zum Geburtstag backen soll, kam mir ein Rezept von Monika in den Sinn, welches sie vor einiger Zeit mal vorgestellt hat. Und da Genki und Momo so begeistert von den Keksen waren, musste ich das auch mal probieren (das Rezept findet ihr auf ihrem Blog).

Eine Erdbeere in Herz-Form, sagt ja wohl alles.

Die Muckels waren zum Glück sehr begeistert von den Plätzchen, ich war mir erst nicht sicher ob sie die wirklich mögen, pure Erdbeeren mögen sie nämlich nicht. Aber sie haben sich sehr gefreut und im nu waren die Plätchen verputzt.
Aufbewahrt hab ich sie in dieser tollen Dose, die doch zu uns passt wie die Faust auf's Auge. Meine beste Freundin hat sie mir vor einiger Zeit mal geschenkt. Sie verbindet gleich zwei wichtige Begleiter in meinem Leben, die Muckels und meine liebe zu Meerschweinchen.

ich wünsche euch einen tollen Start ind ie neue Woche
Liebe Grüße
Jasmin

Freitag, 1. September 2017

Der Herbst kann kommen

Hallo ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für die vielen Glückwünsche zu Noras Geburtstag, ich hab sie ihr alle vorgelesen und wir haben uns sehr darüber gefreut.

Des weiteren gibt es noch eine Änderung bezüglich Rico's OP, diese haben wir nämlich nochmal verschoben. Nach einem weiteren eingehenden Gespräch mit meinem Chef haben wir uns dazu entschlossen, da wir erstmal schauen wollen das wir bei seinen Blutwerten eine deutliche besserung sehen. Nicht das wir ihm dann durch die Narkose den Rest geben, das will ich ja auf keinen Fall. Wir werden jetzt in regelmäßigen Abständen einen Ultraschall machen (diesmal aber bei uns in der Praxis, jetzt wissen wir ja wonach wir schauen müssen), sollte sich rausstellen das der Tumor wächst, können wir immer noch reagieren. Und wenn die Blutwerte besser geworden sind steht einer geplanten OP auch nichts mehr im wege.

So, und auch wenn diese Woche noch einmal der Sommer zurück gekommen ist, bereite ich mich langsam aber sicher mal auf den Herbst vor. Denn nach so viel Regen in der letzten Zeit ist mir mal wieder eingefallen wie viel Zeit es doch in anpruch nimmt drei Hunde mindestens drei Mal am Tag wieder trocken zu bekommen. Und da hab ich mir was überlegt wie ich es für uns ein wenig einfacher machen kann.

Und so kam ich auf die Idee Bademäntel für die drei zu nähen. Der erste ist schon fertig.
 "Wie sehe ich aus? Ziemlich chic, oder?"
 "Ziemlich praktisch und zum Glück auch sehr gemütlich"
 "Ein Model zu sein ist ziemlich anstrengend!"
Das nähen ging viel leichter als gedacht, ruck zuck war der erste fertig.

Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam